Oroborus

Handmade Instruments

Gabriel Gutschmidt

"I am Revenge" // Hamburg, Germany

„Alles fing damit an, dass ich absolut die Schnauze voll hatte von meinen mittelklassigen Massenware-Gitarren, die einfach nicht unser tiefes Tuning halten konnten. Mein Freund Pablo Sanchez (Billy the Kid) hat mir von diesem verrückten und sympathischen Typen aus Berlin vorgeschwärmt, der ihm gerade eine Traum-Gitarre baut und meinte, dass ich ihn auf jeden Fall mal ansprechen soll, ob er mir helfen könne. Ein paar Wochen später hatten wir unseren Plattenvertrag bei Swell Creek Records unterschrieben und die Aufnahmen für unser Debüt Album waren terminiert. Ich befolgte Pablos Rat und kontaktierte Tobi.
Eigentlich hatte der gar keine Zeit mir eine Gitarre zu bauen, die dann auch zu den Aufnahmen fertig sein sollte… Tobi hat ein riesen Herz und unterstützt echte Leidenschaft und Ambitionen und so konnten wir doch noch einen Weg finden mein Instrument in die Wege zu leiten. Ab diesem Punkt hab ich mich wieder wie ein absoluter Anfänger gefühlt obwohl ich damals schon weit über 10 Jahre Gitarre gespielt habe und mir sicher war, dass ich weiß was eine gute Gitarre auszeichnet. Wenn es um Gitarren und Hölzer geht, weiß Tobi einfach alles, und ich wusste bis dahin absolut nichts! Am Ende sind wir folgendermaßen verblieben:

„Tobi, bau mir eine Gitarre, die heftig klingt, cool aussieht und sich richtig gut spielen lässt.“ In Rekordzeit, ungefähr 4 Wochen nach Auftragserteilung, kam Tobi mit dem ICE nach Hamburg und hatte da etwas im Gepäck was ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet habe: Meine erste richtige echte E-Gitarre. Keine billige Massenware, die sich wie ein Stück Pappe anfühlt und wie ein leerer Milch-Karton klingt. NEIN, ein echtes Instrument mit Charakter! Noch nie hatte ich eine Gitarre in der Hand, die sich so gut spielen lässt und so gut klingt! Im Studio war zum ersten Mal Totenstille als ich die Gitarre angeschlossen habe. Alle waren einfach sprachlos von dem Sound und der Wucht. Nachdem das Album (Pit Justice) weltweit auf dem Markt war, wurde ich mit Facebook Nachrichten überschwemmt. „Alter, was für einen Gitarrenverstärker hast du für die Platte benutzt“ oder „Junge, der Gitarren-sound….welcher Amp ist das?“. Das Lustige ist, es liegt nicht am Amp oder an der Box, es ist diese unglaublich geile Gitarre gewesen! Mittlerweile habe ich meine zweite Gitarre von Tobi und bin mit dieser noch zufriedener als mit der ersten. Es ist einfach beeindruckend zu sehen, dass man sich auf einem so hohen Niveau noch immer weiterentwickeln kann. Ich arbeite selber seit vielen Jahren als Musik-Produzent und hatte dadurch unzählige Gitarren in meinen Händen. Keine Einzige kam bisher nur ansatzweise an die Qualität von Tobis Gitarren ran. Es ist fast schon ein Trauer-Spiel zu sehen, dass die Leute tausende von Euros für Massenware ausgeben, anstatt ein bisschen mehr Geld zu sparen und sich dann ein maßgeschneidertes Unikat von Tobi bauen zu lassen. Ich rate nur jedem Musiker dazu. Spart ein paar Monate länger und nutzt diese Chance. Euer Sound und eure Fähigkeiten werden es euch danken

Nessi

Singer / Songwriter // Berlin, Germany

„Ich werde sehr oft darauf angesprochen, was für eine Gitarre das denn sei, die ich spiele. Wenn ich Ihnen dann sage, dass es handgebaute Unikate sind, dauert es immer einen Augenblick, bis die Leute realisieren, dass es wirklich noch qualitativ hochwertiges Handwerk gibt, dass mit so viel Liebe zum Detail auf den Wunsch des Künstlers angefertigt wird. Ich bin seit Jahren mehr als zufrieden und möchte meine Oroborus Customs Gitarren nie wieder missen.
Wenn man einmal eine Oroborus Customs Gitarre in der Hand gehabt hat, will man nie wieder etwas anderes spielen - die Qualität spricht für sich und das hört und fühlt man.“